Akupunktur

Ab der 36.Schwangerschaftswoche kann, bei bis dahin unkompliziertem Schwanger- schaftsverlauf, wöchentlich eine geburts- vorbereitende Akupunktur durchgeführt werden.

Bei einem hohen Anteil der Frauen führt dies zu einer günstigeren Reifung des Mutter- mundes und damit zu einer schnelleren Eröffnungsphase und einer verkürzten Geburtsdauer.

Auch bei sehr vielen Schwangerschafts- beschwerden kann durch Akupunktur eine wesentliche Verbesserung erzielt werden.

Termine nach individueller Absprache.

 

 

Schwangerenvorsorge | Beschwerden | Nachsorge

 

 E-Mail

 06421 - 85695  |   0157 - 88 222 725